| SlR.ge12 [S3.F4]  
zwidelft.gif
slr-dsr-flag-1965.gif dsr-logo-ex.gif dsr-logo-gw.gif
 60 Jahre Deutsche Seereederei Rostock 

Im Jubiläumsjahr 2012

Festveranstaltung  |  Patenstadt Dresden  |  DSR-Weihnachten  |

zwideblu.gif

Festveranstaltung
anstecker_dsr60-kl.gifDer Gründungstag der Deutschen Seereederei Rostock jährte sich am 1. Juli des Jahres 2012 zum 60. Mal. Aus diesem Anlass fand am 30. Juni im IGA-Park Rostock, vor und auf dem "Tradi", eine Festveranstaltung statt. Parallel dazu wurde die Ausstellung "KUNST und KOMMERZ - Werbung und Kunstförderung der Deutschen Seereederei" auf dem Traditionsschiff eröffnet. Desweiteren wurde allen interessierten und angemeldeten Vereinen die Gelegenheit geboten, sich mit eigenen Ständen vorzustellen und für ihre Arbeit zu werben.

Das Festkomitee lud die ehemaligen und die heutigen Angehörigen der DSR und auch alle seefahrtsbegeisterten Bürger recht herzlich ein (Siehe hier die Einladung pdficon.gif). Alle Kassen des IGA-Parks waren geöffnet. Ein Unkostenbeitrag von 5 Euro pro Erwachsenem wurde erhoben. Darin inbegriffen waren der links oben abgebildete wertige Anstecker, freier Zutritt zum IGA-Park, zur Festveranstaltung, zum Traditionsschiff und kostenlose Führungen.

Im Festkomitee wirkten mit:
Seeleute Rostock e.V. Seefunk FX Intern e.V. Rostock Verein der Kapitäne und Schiffsoffiziere e.V. Rostock Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V.
DSR-Seeleute e.V. Freiberg Verein der Schiffsingenieure zu Rostock e.V. Förderkreis für das Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum in der Hansestadt Rostock e.V. in Zusammenarbeit mit dem Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Rostock
slr-dsr60-festkomitee.jpg

Wir danken hier nochmals den Sponsoren:
Deutsche Seereederei GmbH Deutsche Immobilien AG AIDA-Cruises Rostock A-ROSA Flussschiff GmbH
Reederei F. Laeisz GmbH HANSA-PARTNER
Rommel & Meyer KG
Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V. Gastro Nord GmbH
So war die Festveranstaltung zu erleben:
  • Bis 9 Uhr waren das Festzelt mit Sitzgelegenheiten und Stehtischen sowie die Stände der Vereine und Firmen aufgebaut.
  • Das Publikum wurde ab 10 Uhr eingelassen.
  • Ab 11 Uhr eröffnete Kay Gottschewsky vom Seefunk FX Intern e.V. Rostock fremdlink.gif im Festzelt die Veranstaltung und begrüßte in deren Verlauf die Festredner.
  • OB Roland Methling sprach über die maritimen Zusammenhänge in Rostock fremdlink.gif in diesem Zeitraum und zur Problematik des Standortes des Traditionsschiffs (vgl. Standort?...).
  • Herr Arno Pöker würdigte die 60 Wirkungsjahre der DSR aus der Sicht eines heutigen Geschäftsführers der Deutschen Seereederei GmbH fremdlink.gif.
    Abschließend erhob er mit uns anwesenden Kolleginnen und Kollegen ein Gläschen "Weinblattsiegel" auf die geleisteten 60 Jahre und auf die Zukunft der DSR.
  • Herr Fischer, Personalchef der Reederei F. Laeisz GmbH Rostock fremdlink.gif, sprach zur Flotte der DSR, zur Übernahme der DSR-Schiffe vor etwa 20 Jahren und nannte ein noch in Fahrt befindliches DSR-Schiff beim Namen - MT "BW HAVLYS" ex "BUSSEWITZ", allerdings mit dem Ausblick auf dessen absehbare Außerdienststellung im Jahr 2014.
  • Kapitän Gerd Peters legte einen interessanten geschichtlichen Abriss der DSR pdficon.gif dar.
  • Hans-Jürgen Mathy, Vorstandsvorsitzender Seeleute Rostock e.V., sprach über die Finanzen und die Aktivitäten bezüglich des Standorts des Traditionsschiffs.
  • "Kuttel, Kunst & Kommerz - Werbung und Kunstförderung der Deutschen Seereederei" - Eröffnung der Ausstellung durch den Leiter des Museums fremdlink.gif, Herrn Dr. Danker-Carstensen
  • Zur Unterhaltung spielte dann die Gruppe Klee & Co fremdlink.gif Folk, Blues und Country.
  • Die teilnehmenden Vereine und Firmen warben an ihren Ständen, es war ein wahrhaft buntes Treiben - und dazu noch bei echtem Kaiserwetter!
  • Führungen durch das Schiff und die einzelnen Ausstellungen wurden angeboten.
  • Von 13 bis 16 Uhr spielte das SAOCO-Trio fremdlink.gif (Kuba) an Deck des Traditionsschiffs.
  • Für gastronomische Versorgung vor und auf dem Schiff war gesorgt.
  • Ende der Veranstaltung am 30. Juni war gegen 21 Uhr.
  • Ca. 2.000 Besucher wurden gezählt!

Am darauffolgenden Sonntagmorgen:

  • Am 1. Juli von 10 bis 14 Uhr gab es einen stimmungsvollen, wunderbaren Frühschoppen mit Tanz und Gesang zur Musik des SAOCO-Trios auf dem "Tradi".
 slr-dsr60-02-kw7022.jpg slr-dsr60-03-ba6069.jpg slr-dsr60-04-ba6070.jpg slr-dsr60-05-ba6071.jpg slr-dsr60-06-ba6072.jpg slr-dsr60-07-ba6073.jpg slr-dsr60-08-ba6075.jpg slr-dsr60-09-dp1127.jpg slr-dsr60-10-dp1128.jpg slr-dsr60-11-dp1130.jpg slr-dsr60-12-dp1147.jpg slr-dsr60-13-dp1225.jpg slr-dsr60-14-dp1226.jpg slr-dsr60-15-dp1227.jpg slr-dsr60-16-dp1228.jpg slr-dsr60-17-kw7050.jpg slr-dsr60-18-kw7053.jpg slr-dsr60-19-dp1348.jpg slr-dsr60-20-dp1434.jpg slr-dsr60-21-dp1538.jpg slr-dsr60-22-dp1539.jpg slr-dsr60-23-dp1659.jpg slr-dsr60-24-dp1712.jpg slr-dsr60-25-dp1730.jpg slr-dsr60-26-dp1108.jpg slr-dsr60-27-dp1106.jpg slr-dsr60-28-kw7096.jpg
Weitere Fotos vom Festtag gibt es auf DSR-Seefahrt fremdlink.gif unter "Treffen" zu sehen.
slr-dsr60-29-dp1630.jpg
DSR - Deutsche Seereederei Rostock 2012 - Schiffbauer, Stauer, Seefahrer, Rostocker und Gäste feiern das 60-jährige Jubiläum der einstmals größten Universalreederei Europas!
Mit dem "Klönsnack Rostocker 7" und dem "SAOCO-Trio feat. Juan Capote" aus Havanna
in einem Kurzfilm von Dieter Pevestorf, Seeleute Rostock e.V., via YouTube fremdlink.gif:

Kurze Erklärung zu den im Film genanten Zahlen: Die "Dresden" war das 5. Schiff der insgesamt 15 Einheiten umfassenden Typ-IV-Serie und von den 12 davon an die DSR gegangenen Baueinheiten das 3. Schiff.
 
Wer das Einstiegsbild nicht sehen und den Film nicht starten kann, benötigt für seinen Browser noch das Add-on  Adobe Flash Player fremdlink.gif in der aktuellsten Version.
Nachlese:

Der NDR berichtete in der Sendung "Nordmagazin" am 30.06.2012 von der Festveranstaltung "60 Jahre DSR", und am Tag danach, am 01.07.2012, wurde eine Zeitreise in derselben Sendung gezeigt. Das alles ist nun in einem Video zu sehen:

Fotos: (1) Festkomitee; (18) Dieter Pevestorf; (4) K. Wersin; (6) ABa
Grafik (Anstecker): Festkomitee | Videos: D. Pevestorf; H. Wollenberg, Rostock
  zwideblu.gif
"60 Jahre DSR": Seeleute Rostock e.V., 02/2012, 07/2012

zwideblu.gif

Patenstadt Dresden
MS "Dresden", Patenschaftsbesuch in Dresden, 1965
1965-in-Dresden-11.jpg 1965-in-Dresden-12.jpg 1965-in-Dresden-13.jpg 1965-in-Dresden-14.jpg
Crewmitglieder der DRESDEN wieder in Dresden, der Patenstadt

slr-bild-t4-03-b1-dresden-kl.jpgAm Freitag, 17.8.2012, wurden zwei damalige Besatzungsmitglieder der DRESDEN [Typ-IV, Bj. 1958], Dieter Pevestorf und Adolf Gnutzmann, sowie der Schiffbauer Dieter Michalzik und der Vereinsvorsitzende Hans-Jürgen Mathy vom Verein Seeleute Rostock e.V. von der Oberbürgermeisterin der Stadt Dresden Frau Orosz begrüßt. Sie nahm sich eine Stunde Zeit für den Gedankenaustausch zur Patenschaft zwischen Stadt und Schiff. Es wurden Gastgeschenke ausgetauscht, und wir durften uns ins Gästebuch der Stadt eintragen. Wir versprachen entsprechend ihrer Anregung, uns um die Namensanbringung DRESDEN am Heck des "Tradi" zu kümmern und im Eingangsbereich einen Hinweis auf die Patenstadt zu organisieren. Dazu könnte in einer Vitrine der Bildband von Dresden, ein Geschenk der OB, ein Modellschiff des Raddampfers DRESDEN und eine Broschüre dienen. Aus Rostock lag ihr das von uns gewünschte Anschreiben des OB Roland Methling, als Ankündigung vor.

Am Samstag besuchten wir, wie angemeldet, das Verkehrsmuseum in Dresden. Neben der Frauenkirche, in Superlage, hat es keine Besuchersorgen. Das große Modell der DRESDEN im Schaukasten wird in Zukunft durch unser übergebenes Bild mit dem "Tradi" und den 15 Typ-IV-slr-stl-102-zum-tradi-2012.jpgSchiffen sicher eine größere Aufmerksamkeit erhalten. Mit dem Technischen Leiter haben wir einen Rundgang auf dem Dach gemacht. Das war ähnlich einer Inspektion des Tagestanks durch den Mannlochdeckel. Alle waren dabei, sogar die Frauen. Auch hier wollen wir weiter an Gemeinsamkeiten arbeiten.

Krönung war dann die Geschwaderfahrt auf dem Raddampfer DRESDEN fremdlink.gif. Auch hier übergaben wir ein Bild und unsere Broschüre. Der Besuch des Maschinenraumes und ein abschließendes Wachbier mit der Crew des PD DRESDEN waren krönender Abschluss. Zu erwähnen wäre noch, dass wir vor dem Museum und auf dem Raddampfer die Gelegenheit nutzten, unser Anliegen den Gästen vorzutragen.

Hans-Jürgen Mathy
Vorsitzender Seeleute Rostock e.V.

MS DRESDEN (1): Typ-IV - 12 unter DSR-Flagge Broschüre s.a.: Maritime Literatur
slr-Dresden-OB-kl.jpg slr-Dresden-Vm-kl.jpg
Dampfer THÄLMANN-PIONIER vgl. Dampfschiffe (Link zum Typ IV s.o.)
Offizieller Besuch des Vereins Seeleute Rostock e.V. in Dresden zur Erneuerung der Kontakte zwischen dem "Traditionsschiff Typ FRIEDEN" (ex DRESDEN, Baujahr 1958, erster Kapitän Herbert Schickedanz, letzter Kapitän Gerd Peters) und der Stadt Dresden im Sinne des damaligen Patenschaftsvertrags, hier Eindrücke von der Fahrt mit dem PD DRESDEN auf der Elbe in einem Videoclip (4'41'') von Dieter Pevestorf, Seeleute Rostock e.V. (via CybersBase@YouTube fremdlink.gif):

Wer das Einstiegsbild nicht sehen und den Film nicht starten kann, benötigt fuer seinen Browser noch das Add-on  Adobe Flash Player fremdlink.gif in der aktuellsten Version.
Eine Reminiszenz des Besuches in Dresden:
Rostocker_Wegweiser_2012-09-30.jpg
Unsere fiktive Wegweisung zur "Dresden"
Fotos vom Patenschaftsbesuch 1965: Albrecht Schäfer, Granschütz
Abbildungen im Textteil: Archiv Seeleute Rostock e.V.
Fotos vom Besuch, Montagen und Videoclip: D. Pevestorf, Rostock
Fiktion "Rostocker Wegweisung", 28./30.9.2012: R. Beckert & ABa, C/HH
zwideblu.gif
"Patenstadt Dresden 2012": Seeleute Rostock e.V., Aug. 2012

zwideblu.gif

DSR-Weihnachten
DSR-Weihnachtsfeier für Veteranen aus den Bereichen Flotte und Land

Dem traditionellen Brauch folgend, hatte auch in diesem Jahr die Deutsche Seereederei GmbH ihre ca. 180 Seniorinnen und Senioren am 29. November ins Hotel Neptun Warnemünde eingeladen. Und an den weihnachtlich gedeckten Tischen im Bernsteinsaal fand sich mit Beginn um 15.30 Uhr kaum noch ein freies Plätzchen. Nach der offiziellen Begrüßung durch die Geschäftsleitung gab es Blumen für die 90-jährigen Veteranen (Bilder 5 u. 6). In Grußworten erinnerten Hans-Jürgen Marnau vom "Förderverein Leuchtturm Warnemünde" (Bild 3) und Kurt-Werner Langer vom Verein DSR-Seeleute (Bild 4) an den diesjährigen 60. Geburtstag der DSR sowie an das leidenschaftliche Engagement der maritimen Vereine für die Traditionspflege.

Beide deckten den Gabentisch dann mit der im Auftrag des Organisationskomitees gedruckten Festschrift von Kapitän Gerd Peters (siehe Titelseite) und der Hörbuch-CD BORDGESCHICHTEN. Die regen Gesprächsrunden der ehemaligen DSR-Angehörigen wurden musikalisch vom Shantychor "Luv un Lee" begleitet (Bilder 1, 2 u. 7).

Hintergrund:

Die Deutsche Seereederei Rostock wurde 1952 gegründet und entwickelte sich in den folgenden Jahrzehnten zur größten europäischen Universalreederei. Mit dem Ende der DDR war die DSR ein Unternehmen mit 14.500 Beschäftigten und 161 Schiffen. Seit 1997 hat sich die Deutsche Seereederei GmbH von der Handelsschifffahrt verabschiedet und ist nunmehr im touristisch-maritimen Geschäftsfeld (wie Hotellerie, Immobilien, Finanzdienstleistungen und Gesundheitswirtschaft) erfolgreich. Das Unternehmen hält jedoch dauerhaften Kontakt zu seinen ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unterstützt die maritimen Verbände und Vereine, damit ein halbes Jahrhundert ostdeutscher Schifffahrtsgeschichte gepflegt und bewahrt bleibt.

DSR-Weihnachten-1.jpg DSR-Weihnachten-2.jpg DSR-Weihnachten-3.jpg DSR-Weihnachten-4.jpg DSR-Weihnachten-5.jpg DSR-Weihnachten-6.jpg DSR-Weihnachten-7.jpg
Bericht und Fotos: Dieter Pevestorf, Seeleute Rostock e.V.
  zwideblu.gif
"DSR-Weihnachten 2012": Seeleute Rostock e.V., Dez. 2012

  

zwideblu.gif

Fotoshows mit Shadowbox, © 2007-2010 M.J.I. Jackson
zwideblu.gif
"Im Jubiläumsjahr 2012": Seeleute Rostock e.V., März 2016

   

zwidelft.gif
  28.03.2016  
zwidelft.gif