| SlR.m7c [S3.F4]  
zwidelft.gif

Kühlschiffe 1973

Reeder & Manager: DSR Rostock | Heimathafen: Rostock

Die zwei 1973 von der DSR in Dienst gestellten Kühlschiffe
Ablöser der ersten zwei Kühlschiffe von 1962 

zwideblu.gif
slr-ms-john-brinckman-(2)-ba01.jpg
MS "John Brinckman" (2) DCZD/Y5FD - IMO 6411926 - ex "Belnippon" (Kühlschiff Typ 494),
Öresundsvarvet AB, Landskrona/Sweden, Baujahr 1964, Bau-Nr. 191, DSR vom 4.10.1973 bis 9.11.1990,
an Incom Ltd., London, zum vorgesehenen Abbruch
6.313 BRT, 6.249 tdw, 138,6 m (L), 18,5 m (B), 7,9 m (T), 19,5 kn, 2T-8Z-Götaverken Arendal, 9.700 PS/7.134 kW,
4x Kühlkompressoren SABROE SMC 6-180, Kühlmittel R22, Kühlleistung 2.200.000 kcal/h (inkl. AirCon),
8.578 m³, 4 Laderäume & -luken, 8 Seitenpforten, 8x3t-Ladebäume, 36 Personen

Foto "Vorbeifahrt am MS TRATTENDORF im Ärmelkanal im Juni 1976"/Sammlung/Repro: ABa, Hamburg
zwideblu.gif
slr-ms-fritz-reuter-(2)-npi01.jpg
MS "Fritz Reuter" (2) DCZC/Y5FC - IMO 6424088 - ex "Pacific Express" (Kühlschiff Typ 494)
A/S Frederikstad Mek. Verksted, Frederikstad/Norway, Bj. 1964, Bau-Nr. 382, DSR vom 23.11.1973 bis 20.9.1990,
an Full Moon, Panama
6.310 BRT, 6.249 tdw, 138,8 m (L), 18,5 m (B), 7,9 m (T), 19 kn, 2T-8Z-Götaverken Göteborg, 9.700 PS/7.134 kW,
4x Kühlkompressoren SABROE SMC 6-180, Kühlmittel R22, Kühlleistung 2.200.000 kcal/h (inkl. AirCon),
8.578 m³, 4 Laderäume & -luken, 8 Seitenpforten, 8x3t-Ladebäume, 36 Personen

Foto "Am 15.9.1987 im NOK"/Sammlung: Norbert Pilz, Kronshagen / Mit freundlicher Genehmigung | Repro: ABa, HH
zwideblu.gif
slr-dsr-reefer-1973-sriss.gif
Seitenriss nach (1) | Bilddatei: ABa, Hamburg
Diese Schiffe waren um einiges größer als ihre Vorgänger. Obwohl Schwesterschiffe, stammten sie aus zwei Werften in zwei Ländern sogar - Norwegen und Schweden - und unterschieden sich in Details. Sie wurden als einziges Kühlschiff-Doppel durch den nur kurze Zeit so existierenden VEB DEUTFRACHT - Internationale Befrachtung und Reederei Rostock mit dessen Schornsteinmarke in Fahrt genommen.
"Fritz Reuter" kollidierte am frühen Nachmittag des 9. Juli 1976 in der südlichen Nordsee mit dem Tanker "Schwedt" (2) und wurde schwer beschädigt. Nach der Untersuchung durch das Schiffs-Sicherheits-Aktiv der Reederei und den folgenden Verhandlungen vor der Seekammer und vor einem Kreisgericht wurde dieser Vorfall zu einem Lehrbeispiel für Schulungen und Beratungen im Sinne von "Augenblicksentscheidungen" und "Manöver des letzten Augenblicks".
"John Brinckman" übergab man am 15.11.1990 in Bombay zwecks Abbruch, der aber noch nicht erfolgte. Das Schiff ging als "Minoan Reefer" ab 1991 nochmals in Fahrt und 1993 dann doch nach Alang/Indien zum Abbruch.
"Fritz Reuter" gab es nach dem Verkauf noch drei Jahre als "Hawk" bis zum Abbruch 1993 in Alang.
zwideblu.gif
slr-ms-john-brinckman-(2)-dsr01.jpg
MS "John Brinckman" (2) in Fahrt aus "DSR-LINES - EXCELLENT SERVICE FOR EVERY CARGO"
Foto/Print: DSR-Archiv/-Broschüre 1982 | Repro: ABa, Hamburg
slr-ms-john-brinckman-(2)-npi01.jpg
MS "John Brinckman" (2) im NOK, April 1988
Foto/Sammlung: Norbert Pilz, Kronshagen / Mit freundlicher Genehmigung | Repro: ABa, Hamburg
slr-m7c1-ms-john-brinckman-aso.jpg
slr-m7c2-ms-fritz-reuter-aso-1.jpg slr-m7c2-ms-fritz-reuter-aso-2.jpg slr-m7c2-ms-fritz-reuter-aso-3.jpg Fotos (4)/Sammlung: Arne Sognnes, Bergen/Norwegen | Mit freundlicher Genehmigung
zwideblu.gif
Von Erlebnissen an Bord:
Die Schiffe als Nach- bzw. Abbildungen:
zwideblu.gif
Quellen: (1) "Catalogue of Ship's Types", DSR 1979
(2) "Deutsche Reedereien, Band 23, DSR", AK, Verlag G.U.D., B. Segeberg, 2004
(3) "DSR - Deutsche Seereederei Rostock", Götz/Wenzel, Koehler Hamburg, 2004
Abbildungen: Herkunft oben jeweils angegeben
Herzlichen Dank an alle Beteiligten für eure Zuarbeiten!
Kommentare und/oder Zusendungen bitte an webmaster emaillink.gif.
zwideblu.gif
"Kühlschiffe 1973": Seeleute Rostock e.V., 2011/Februar 2013

   

zwidelft.gif
  31.10.2017  
zwidelft.gif