| SlR.mD [14.F4]  
zwidelft.gif

AIDA-Kussmund.gifdsr-logo-ex.gifVon DSR zu AIDA

Vom Urlauberschiff der DSR zum Clubschiff der AIDA Cruises

zwideblu.gif
Das Unternehmenskonzept der neuen Deutschen Seereederei Rostock GmbH sah 1993 den Ausbau der Touristik auf See und an Land vor. Wie beim Urlauberschiff MS "Arkona" unter 'Verbleib' zu lesen, stellte sich 1994 die Deutsche Seetouristik GmbH Rostock auf, übernahm als Korrespondentreeder die "Arkona" und schloss einen bemerkenswerten Chartervertrag mit der TUI-Tochter Seetours International ab, der bis weit in das Jahr 2000 reichte. Er sicherte Seetours ausschließliche Reisen mit dem Erste-Klasse-Kreuzfahrtschiff zu und somit die Exklusivität an diesem beliebtesten und erfolgreichsten Passagierschiff, das zu der Zeit unter deutscher Flagge fuhr.
 
1994 war es auch, als mit der Entwicklung neuer Produkte für die Seetouristik begonnen wurde, von denen eines das mit Abstand größte und erfolgreichste werden sollte. Im August 1994 wurde von der DSR mit der Kvaerner Masa-Werft in Helsinki ein Neubauvertrag über ein Kreuzfahrtschiff für 1.250 Passagiere geschlossen. Das Schiff sollte auf der Werft in Turku gebaut werden. Vierzehn Monate war nun Zeit für die Schiffbauer bis zur Ablieferung des Schiffes im Juni 1996, und ebenso für die DSR, die Öffentlichkeit darüber zu informieren, was da unter dem Arbeitstitel "Clubschiff" am Entstehen war. Das neue Schiff sollte mit einem innovativen Konzept für Fahrten, Ferien und Fun im deutschsprachigen Raum erklärtermaßen neue Anhänger für einen Urlaub auf See gewinnen.
 
Bei all diesem Rummel wurde kaum wahrgenommen, dass noch 1994 die Seetouristikflotte einen Zuwachs erfuhr: Das bereits ältere Passagierschiff "Astra II", ex "Golden Odyssey", war von der DSR angekauft worden. Allerdings war das Schiff sogleich in Bareboatcharter an die russische Caravella Shipping Co. Moskau gegangen, die es weiter an Neckermann Seereisen vercharterte. Und weil die "Astra II" somit ein anderes Marktsegment bediente, blieb sie weiterhin eher unbemerkt.
 
Zur Kiellegung des neuen Schiffes "Aida" am 11.09.1995 waren die Gesellschaften der Deutschen Seereederei Touristik - Deutsche Seetouristik, Arkona Hotel, Arkona Club und Baltic Reisebüro (hervorgegangen aus der Reisestelle der DSR) - unter der Dachmarke ARKONA vereint, um damit der im Seetourismus erfolgreichen "Arkona" und ihrer engagierten Besatzung Ehre zu erweisen.
 
Anfang 1996 wurde entschieden, das neue Clubschiff zu einer unverwechselbaren "Aida" werden zu lassen: Die Bordwände wurden mit zwei großen goldgelben Augen mit himmelblauen Lidschatten und der Bug mit dem nunmehr bekanntesten Kussmund bemalt (Entwurf: Feliks Büttner, Rostock, Karrikaturist). Viele künstlerische Werke aus MV und weiteren deutschen Regionen wurden in die innenarchitektonische Ausstattung des Schiffes eingebracht.
 
Die "Aida" wurde am 04.06.1996 in Turku von der Werft übergeben und trat die Fahrt nach Rostock an, wo sie am 06.06.1996 eintraf. Sogleich fand eine Pressekonferenz an Bord statt und eine erste Fahrt mit Mitarbeitern zur Generalprobe. Am 07.06.1996 wurde die "Aida" getauft und lud zur Gästefahrt ein. Am 11.06.1996 startete die Jungfernfahrt von Bremerhaven aus mit dem Ziel Palma de Mallorca.
 
Dieses Clubschiffkonzept mit der "Aida" ging auf! Die erste Saison konnte mit einer Reiseauslastung von rund 85 % erfolgreich abgeschlossen werden. Dabei waren die Passagiere sehr viel mehr aus jüngeren Jahrgängen als bei den traditionellen Kreuzfahrern.
 
Seetours International wurde am 01.10.1996 vollständig übernommen. Die maritim touristischen Aktivitäten wurden intensiviert. 1998 trat dann mit dem Namen Arkona Touristik GmbH ein nunmehr von der DSR unabhängiges Unternehmen auf. Es vereinte die Firmen Arkona Reisen, Arkona Club, Arkona Hotels, Seetours International und die Deutsche Seetouristik. Damit war der Kurs gesetzt worden für die glänzende Erfolgsreise der 1999 daraus hervorgegangenen AIDA CRUISES ...
zwideblu.gif
Nachfolgende gesellschaftliche Verflechtungen sind an anderer Stelle beschrieben. (5)
Die Schiffskurzbeschreibungen auf dieser Seite sind zeitlich aufsteigend angeordnet.
Die Abkürzung "xT-yZ-name" meint wieder "x-Takt-y-Zylinder-Hersteller"-(Diesel-)Motor.
zwideblu.gif
Zu den Kreuzfahrtschiffen im Einzelnen:
ex ARKONA  |  ex ASTRA II  |  AIDAcara  |  AIDAvita  |  ex AIDAblu  |  AIDAaura
AIDAdiva  |  AIDAbella  |  AIDAluna  |  AIDAblu  |  AIDAsol  |  AIDAmar  |  AIDAstella
AIDAprima  |  AIDAperla  |  AIDAnova
Unsere Fotos von AIDA-Schiffen

zwideblu.gif

1986: ex ARKONA

slr-md01-ms-arkona-spk01.jpg
MS "Arkona" ex "Astor" (1) - IMO 8000214 - DSR-Rufzeichen 5YCC - DSR/Seetours von 1986 bis 2002
Foto/Print: 1995/96 Deutsche Seereederei Rostock GmbH | Repro: Seeleute Rostock e.V. 2009/2014
Detaillierte Schiffsbeschreibung, Fotos und Verbleib siehe unter Urlauberschiffe, MS "Arkona".

zwideblu.gif

1994: ex ASTRA II

slr-md02-ms-astra2-ssp60115.jpg
MS "ASTRA II" ex "Golden Odyssey" - IMO 7346934 - Rufzeichen C6II5 - DSR/Seetours von 1994 bis 2000 - verchartert
Foto: 1999 Arne Sognnes, Norwegen, @ www.shipspotting.com/gal...id=60115 fremdlink.gif | Mit freundlicher Genehmigung
Passagierschiff, Design Knud E. Hansen A/S
Helsingør Skibsværft & Maskinbyggeri (SWE), Bau-Nr. 404, Baujahr 1974, am 30.9.1974 an Royal Cruise Line (GRC),
10.563 BRZ, 1.451 tdw, 130,1 m (L), 19,2 m (B), 5,5 m (T), 19 kn (21 kn max.),
2x 4T-12Z-MaK Atlas, 14.560 kW (19.796 PS), 2 Propeller, Bugstrahlruder,
227 Passagierkabinen, 509 Passagiere max., 215 Besatzung,
Restaurant, Bars, Clubs, Sportraum, Sauna, Massagen, Shop, Friseur, Kosmetik, Hospital, Lifte
Reederei: Caravella Shipping Co. Moskau (RUS) / Charterer: Neckermann Seereisen (DEU) | Heimathafen: Nassau (BHS)
Verbleib: 2000 "Omar II" (HKG) - 2004 "Macao Success" (HKG) - 2014 "Rex Fortune" - 2015 (JAM) - ...

zwideblu.gif

1996: AIDAcara, ex AIDA (- Das Clubschiff)

slr-md03-ms-AIDAcara-aida01.jpg
MS "AIDAcara" (seit 12/2001) ex "AIDA" ("Das Clubschiff") - IMO 9112789 - Rufzeichen IBNR (seit 2004)
Foto: 2005 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ ... (Turku 1337)
Kvaerner Masa Yards AB (Turku/FIN), Bau-Nr. 1337, Baujahr 1996, am 4.6.1996 an DSR/Seetours abgeliefert,
38.557 BRZ, 3.752 tdw, 193,34 m (L), 27,6 m (B), 6,0 m (T), 11 Decks, max. 20 kn (37 km/h),
4x 4T-6Z-MAN B&W, zus. 21.720 kW (29.531 PS), Getriebe und Wellenanlage, 2 Verstellpropeller,
je 2 Heck- und Bugstrahlruder,
590 Passagierkabinen, 1.339 Passagiere max., 366 Besatzung,
3 Restaurants mit 2.350 m², 5 Bars, Sonnendecks mit 2.950 m², Body & Soul Spa und Sport mit 1.100 m², Theater, Shops, Bibliothek, Cara Lounge, Kids Club, Kunstgalerie, Waschsalon, Internet ... weitere seetouristische Details unter (4)
Eigner: 1996 DSR - 1997 NCL - 1999 DSR - 1999 P&O - 2000 P&O Princess Cruises - (2003 Carnival -) 2004 SCM - 2010 Costa
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2002: AIDAvita

slr-md04-ms-AIDAvita-aida02.jpg
MS "AIDAvita" - IMO 9221554 - Rufzeichen IBNP (seit 2004)
Foto: 2007 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ "PV 1200"
Aker MTW GmbH (Wismar/DEU), Bau-Nr. 003, Stapellauf 15.11.2001, Baujahr 2002, am 4.5.2002 für AIDA Cruises getauft,
42.289 BRZ, 4.232 tdw, 202,85 m (L), 28,1 m (B), 6,2 m (T), 12 Decks, max. 21,2 kn (ca. 40 km/h),
2x 4T-12Z-, 1x 4T-8Z-, 1x 4T-6Z-Wärtsilä, zus. 27.550 kW, 2 E-Fahrmotoren, zus. 18.800 kW, 2 Festpropeller,
je 2 Heck- (a 700 kW) und Bugstrahlruder (a 1.200 kW),
633 Passagierkabinen, 1.582 Passagiere max., 384 Besatzung,
3 Restaurants mit 2.443 m², 5 Bars, Sonnendecks mit 3.450 m², Body & Soul Spa und Sport mit 1.600 m², Theater, Shops, Konferenzraum, Bibliothek, Hemingway Lounge, Kids Club, Teens Lounge Waikiki, Kunstgalerie, Waschsalon, Internet ... weitere seetouristische Details unter (4)
Eigner: 2002 P&O Princess Cruises - (2003 Carnival -) 2004 SCM (Società di Crociere Mercurio) - 2010 Costa Crociere
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2002: ex AIDAblu, ex A'ROSA BLU, ex CROWN PRINCESS

slr-md05-ms-AIDAblu-wiki01.jpg
MS "AIDAblu" (ex) - IMO 8521220 - Rufzeichen (2002 GBR / 2004 ITA) ...
Foto: 2007 Dieba @ de.wikipedia.org/wiki/Pacific_Jewel fremdlink.gif | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ 4. Gen. (Fincantieri 5839, Entwurf von Renzo Piano)
Fincantieri - Cantieri Navali Italiani S.p.A. (Monfalcone, ITA), Bau-Nr. 5839, Bj. 1990, AIDA Cruises von 2002 bis 2007,
70.310 BRZ, 6.261 tdw, 245,08 m (L), 32,25 m (B), 7,9 m (T), max. 22,5 kn (42 km/h),
4x 4T-8Z-MAN B&W, je 9.720 kW, 2 E-Fahrmotoren, zus. 24.000 kW (32.631 PS), 2x 5X-Festpropeller,
je 2 Heck- und Bugstrahlruder,
2.053 Passagiere max., 677 Besatzung,
für seetouristische Details folge den Links auf (5)
Eigner: 1990 Astramar - 1992 P&O - 2000 P&O Princess Cruises - (2003 Carnival -) 2007 Carnival plc (GBR)
Verbleib: 1990 "Crown Princess" - 2002 "A'Rosa Blu" - 2004 "AIDAblu" - 2007 "Ocean Village Two" - 2009 "Pacific Jewel"

zwideblu.gif

2003: AIDAaura

slr-md06-ms-AIDAaura-aida03.jpg
MS "AIDAaura" - IMO 9221566 - Rufzeichen IBNZ (seit 2004)
Foto: 2008 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ "PV 1200"
Aker MTW GmbH (Wismar/DEU), Bau-Nr. 004, Stapellauf 7.9.2002, Baujahr 2003, am 4.4.2003 für AIDA Cruises getauft,

technische Daten und Ausstattung wie AIDAvita
Eigner: 2003 P&O Princess Cruises - (2003 Carnival Corporation & plc -) 2004 SCM - 2010 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2007: AIDAdiva

slr-md07-ms-AIDAdiva-aida04.jpg
MS "AIDAdiva" - IMO 9334856 - Rufzeichen ICDH
Foto: 2013 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ SPHINX-Klasse
Meyer Werft (Papenburg/DEU), Bau-Nr. S.659, Stapellauf 28.9.2006, Baujahr 2007, am 20.4.2007 für AIDA Cruises getauft,
69.203 BRZ, 8.765 tdw, 251,89 m (L), 32,2 m (B), 7,3 m (T), 13 Decks, max. 22,5 kn (ca. 42 km/h),
4x 4T-9Z-Caterpillar-MaK, zus. 36 MW, 4x 11kV-Siemens je 12 MVA, 2x E-Fahrmotoren, zus. 25 MW, 2x 5X-Festpropeller,
je 2x Heck- (a 1.500 kW) und Bugstrahlruder (a 2.300 kW),
1.025 Passagierkabinen, 2.500 Passagiere max., 587 Besatzung,
7 Restaurants mit 3.985 m², 11 Bars, Sonnendecks mit 6.400 m², Body & Soul Spa und Sport mit 2.300 m², Theatrium, Casino, Blütenmeer, Shops, Konferenzräume, Bibliothek, AIDA Lounge, Kids Club, Hype, Eiswand, Kunstgalerie, ...
weitere seetouristische Details unter (4)
Eigner: (Carnival Corporation & plc -) 2007 SCM (Societa di Crociere Mercurio S.r.l.) - 2010 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2008: AIDAbella

slr-md08-ms-AIDAbella-aida05.jpg
MS "AIDAbella" - IMO 9362542 - Rufzeichen ICGS
Foto: 2013 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ SPHINX-Klasse
Meyer Werft (Papenburg/DEU), Bau-Nr. S.666, Stapellauf 19.10.2007, Baujahr 2008, am 23.4.2008 für AIDA Cruises getauft,
technische Daten und Ausstattung wie AIDAdiva
Eigner: (Carnival Corporation & plc -) 2008 SCM (Societa di Crociere Mercurio S.r.l.) - 2010 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2009: AIDAluna

slr-md09-ms-AIDAluna-aida06.jpg
MS "AIDAluna" - IMO 9334868 - Rufzeichen ICLP
Foto: 2009 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ SPHINX-Klasse
Meyer Werft (Papenburg/DEU), Bau-Nr. S.660, Stapellauf 6.10.2008, Baujahr 2009, am 4.4.2009 für AIDA Cruises getauft,
technische Daten und Ausstattung wie AIDAdiva
Eigner: (Carnival Corporation & plc -) 2009 SCM (Societa di Crociere Mercurio S.r.l.) - 2010 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2010: AIDAblu

slr-md10-ms-AIDAblu-aida07.jpg
MS "AIDAblu" - IMO 9398888 - Rufzeichen IBWX
Foto: 2011 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ SPHINX-Klasse (modifiziert)
Meyer Werft (Papenburg/DEU), Bau-Nr. S.680, Stapellauf 11.7.2009, Baujahr 2010, am 9.2.2010 für AIDA Cruises getauft,
71.304 BRZ, 7.889 tdw, 253,33 m (L), 32,3 m (B), 7,3 m (T), 14 Decks, max. 22 kn (ca. 41 km/h),
4x 4T-9Z-Caterpillar-MaK, zus. 36 MW, 4x 11kV-Siemens je 12 MVA, 2x E-Fahrmotoren, zus. 25 MW, 2x 5X-Festpropeller,
je 2x Heck- (a 1.500 kW) und Bugstrahlruder (a 2.300 kW),
1.096 Passagierkabinen, 2.500 Passagiere max., 609 Besatzung,
7 Restaurants mit 4.323 m², 12 Bars, Sonnendecks mit 6.620 m², Body & Soul Spa und Sport mit 2.602 m², Theatrium, Casino, 4D-Kino Cinemare, Shops, Konferenzräume, Bibliothek, AIDA Lounge, Kids Club, Hype, Jacuzzis, Kunstgalerie, LED-Leinwand, ..., weitere seetouristische Details unter (4)
Eigner: (Carnival Corporation & plc) - 2010 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)
   
Zahlen aus einem "Blick hinter die Kulissen der AIDAblu" (7) / (4):
Brücke: 170 m² / Deck 11 / (Nicht bezeichnet: Deck 13!)
Maschinenkontrollraum: 16.000 Messstellen / Deck 2
Bordpersonal: Aus bis zu 20 Nationen (1. Philippinen, 2. Deutschland, ...)
Gastronomie: 130 Leute Personal (größter Bereich an Bord, rund um die Uhr arbeitsam)
- 48 Sorten Brötchen, 63 Brotarten
- Bierbräu nach deutschem Reinheitsgebot aus entsalztem Meerwasser bis Wind 9
Verzehr pro Woche: - 14 t Obst
- 16 t Gemüse
- 34.000 Eier
- 4-5.000 l Rot- bzw. Weißwein
Zimmerservice: 100 Leute Personal
- 7 t Wäsche je Mitarbeiter in der Wäscherei an "Wechseltagen"
Klinik (Hospital): 2 Ärzte / Deck 3
Theatrium: 3.000 m² / Decks 9 - 11 / 1.000 Gäste

zwideblu.gif

2011: AIDAsol

slr-md11-ms-AIDAsol-aida11.jpg
MS "AIDAsol" - IMO 9490040 - Rufzeichen ICPE
Foto: 2011 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ SPHINX-Klasse (modifiziert)
Meyer Werft (Papenburg/DEU), Bau-Nr. S.689, Stapellauf 27.2.2011, Baujahr 2011, am 9.4.2011 für AIDA Cruises getauft,
technische Daten und Ausstattung wie AIDAblu
Eigner: (Carnival Corporation & plc) - 2011 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2012: AIDAmar

slr-md12-ms-AIDAmar-aida08.jpg
MS "AIDAmar" - IMO 9490052 - Rufzeichen ICSJ
Foto: 2013 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ SPHINX-Klasse (modifiziert)
Meyer Werft (Papenburg/DEU), Bau-Nr. S.690, Stapellauf 1.4.2012, Baujahr 2012,
am 12.5.2012 im Beisein der drei Schwesterschiffe AIDAblu, AIDAluna und AIDAsol für AIDA Cruises getauft,

technische Daten und Ausstattung wie AIDAblu
Eigner: (Carnival Corporation & plc) - 2012 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2013: AIDAstella

slr-md13-ms-AIDAstella-aida09.jpg
MS "AIDAstella" - IMO 9601132 - Rufzeichen ICUP
Foto: 2013 AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2014
Kreuzfahrtschiff, Typ SPHINX-Klasse (modifiziert)
Meyer Werft (Papenburg/DEU), Bau-Nr. S.695, Stapellauf 25.1.2013, Baujahr 2013,
am 16.3.2013 in Warnemünde mit 15.000 Schaulustigen für AIDA Cruises getauft,

technische Daten und Ausstattung wie AIDAblu
Eigner: (Carnival Corporation & plc) - 2013 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2016: AIDAprima

slr-md14-ms-AIDAprima-tsc5712.jpg
MS "AIDAprima" - IMO 9636955 - Rufzeichen IBGU
Foto: 2016 Torsten Schwarz, Großenhain | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V.
Kreuzfahrtschiff, Typ HYPERION-Klasse
Mitsubishi Heavy Industries (Nagasaki/JPN), Bau-Nr. 2300,
Kiellegung 30.6.2013, Aufschwimmen 3.5.2014, Baujahr 2016, Indienststellung 14.3.2016, Taufe 7.5.2016
124.100 BRZ, 9.200 tdw, 300,00 m (L), 37,6 m (B), 8 m (T), 18 Decks, norm. 16,0 kn/max. 21,5 kn,
3x 4T-12Z-Diesel, 1x 4T-12Z-DualFuel von Caterpillar-MaK, Generatorleistung 46,8 MW,
2x E-Propellergondeln a 14 MW, 3x Bugstrahlruder,
1.643 Passagierkabinen, 3.300 Passagiere max., 900 Besatzung, 12 Restaurants und 18 Bars,
weitere seetouristische Details unter (4)
Eigner: (Carnival Corporation & plc) - 2016 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

zwideblu.gif

2017: AIDAperla

slr-md15-AIDAperla-aida12.jpg
MS "AIDAperla" - IMO 9636967 - Rufzeichen IBRL
Grafik: AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2017
Kreuzfahrtschiff, Typ HYPERION-Klasse
Mitsubishi Heavy Industries (Nagasaki/JPN), Bau-Nr. 2301,
Kiellegung 05/2014, Aufschwimmen 2016, Baujahr 2017, Indienststellung 27.4.2017, Taufe 30.6.2017

technische Daten und Ausstattung wie AIDAprima
Eigner: (Carnival Corporation & plc) - 2017 Costa Crociere S.p.A., Genua
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

 zwideblu.gif

2018: AIDAnova

slr-md16-AIDAnova-aida13.jpg
MS "AIDAnova" - IMO 9781865 - Rufzeichen ****
Grafik: AIDA Cruises | Bild: (4) | Ausschnitt: Seeleute Rostock e.V. 2017
Kreuzfahrtschiff, Typ HELIOS-Klasse, durchgehender Betrieb mit LNG (Flüssigerdgas)
Meyer Werft (Papenburg/DEU) mit Neptun Werft (Warnemünde/DEU), Bau-Nr. S.696,
Baubeginn 21.2.2017, Kiellegung 6.9.2017, Ausdocken 08/2018, Baujahr 2018, Indienststellung 12/2018, Taufe ...
183.900 BRZ, 9.200 tdw, 337 m (L), 42 m (B), 8,8 m (T), 20 Decks, norm. 17,0 kn/max. ... kn,
4x ...-DualFuel von Caterpillar, LNG-Tanks 3.550 m³, Generatorleistung ... MW,
(Vortriebs- und Manövrieranlagen ...),
2.626 Passagierkabinen, 6.554 Passagiere max., 1.500 Besatzung, 17 Restaurants und 23 Bars,
weitere seetouristische Details unter (4)
Auftraggeber: Carnival Corporation & plc, 2015
Reederei: AIDA Cruises, Rostock (DEU) | Heimathafen: Genua (ITA)

 zwideblu.gif

 Unsere Fotos von AIDA-Schiffen zeigen:
- Taufe der AIDAdiva April 2007 in Hamburg
- Vorbeifahrten 2010 an AIDAblu und 2013 an AIDAsol
- Presserundgang auf der AIDAstella 2013 in Warnemünde
- Eine Fotogalerie mit AIDA-Schiffen 2002 - 2014
- AIDAprima 2016 auslaufend Hamburg auf der Elbe
- AIDAmar zur Hanse Sail 2016 in Warnemünde (Detailansichten)
- AIDAnova seit 2017 im Bau wieder bei Meyer Papenburg

zwideblu.gif

AIDA Cruises Rostock, Communication, am 22.7.2014 zu diesem Beitrag an uns:
Wir freuen uns über die umfangreichen Informationen, die Sie zur Historie des Unternehmens veröffentlichen möchten. Gerne geben wir Ihnen die Fotos zur Verwendung auf Ihrer Website frei.

zwideblu.gif

Quellen: (1) "DSR - Deutsche Seereederei Rostock", Götz/Wenzel, Koehler Hamburg, 2004
(2) www.deutsche-seereederei.de/Tradition.34.html fremdlink.gif
(3) cruiseship.homestead.com/goldenodissey.html fremdlink.gif
(4) www.aida.de/kreuzfahrt/schiffe.18537.html fremdlink.gif
(5) de.wikipedia.org/wiki/AIDA_Cruises fremdlink.gif und weitere Artikel
(6) Unsere neue "Voll Voraus", Ausgabe 19/2014, S. 12/13, Rückseite
(7) "ADAC Motorwelt", Ausgabe 11/2015, S. 56-60, ADAC e.V. München, 2015
(8) "FOCUS", "Die Erfolgswelle", Ausg. 6/2017, FOCUS Magazin Verlag, Offenburg
(9) www.schiffe-und-kreuzfahrten.de/reedereien/aida-cruises/aida-schiffe/ fremdlink.gif
Abbildungen: Oben angegeben
Herzlichen Dank an AIDA Cruises für ihre freundliche Zustimmung und
an alle in genannter Weise beteiligten Personen und Interessenkreise.
zwideblu.gif
"Von DSR zu AIDA": Seeleute Rostock e.V., 27. Juni 2014

   

zwidelft.gif
  27.09.2017  
zwidelft.gif