| SlR.mC [S3.F4]  
zwidelft.gif

Unter DSR-Charter

Ein Foto mit einem Containerschiff namens "Arkona" aus Hamburg mit DSR-Farben am Schornstein?
slr-ms-arkona-dsrcharter.jpg
Foto gefunden in der Sammlung von Norbert Pilz, Kronshagen / Mit freundlicher Genehmigung | Ausschnitt: ABa, Hamburg
Unten bei "Arkona" mehr vom Foto anschauen.

Ergo: Reedereifremde Schiffe - unter DSR-Charter
Charter ist ein vielschichtiges Kapitel der Schifffahrt: Bareboat Charter (diverse Formen), Reisecharter (Teil- oder Ganzcharter), Zeitcharter (Kurz- oder Langzeitcharter), Slotcharter (Containerstellplätze). Dabei kommt es zur Weitervercharterung von Charterschiffen, zu mehreren Namensänderungen und Rückbenennungen bei wechselnden Schornsteinmarken.

Dieses Kapitel nun ist gerade bei der DSR recht fraglich, da keine verlässliche und vollständige Erfassung existiert. Wolfgang Jacob, Freiberg, verfügte zur Thematik von der Reederei über Auflistungen von 225 Schiffen. Alles mit dem Hinweis, ein genauer Überblick und zeitlicher Ablauf kann nicht gegeben werden. Die Masse liegt im Zeitraum der DSR-GmbH-Treuhand. Allein bei 65 Schiffen handelt es sich um Slotcharter. Es wird keine genaue Trennung geführt, sodass darin auch Schiffe der Joint Venture-Unternehmen wie z.B. METZ, INTERMED und DSR SENATOR enthalten sind.

In der staatlichen Reederei waren für die Eincharterungen die einzelnen Flottenbereiche in Abstimmung mit dem Flottendirektor verantwortlich. Bei der DSR-GmbH-Treuhand erfolgte dies durch das Chartering Department im Bereich Charter/Operator.

Eine übertragene Bereederung, in welcher Form auch immer, wie z.B. bei den Passagierschiffen, den INTRAC-Schiffen (MT SCHWEDT (3), STINT, WELS) oder dem DR-Schiff STUBBENKAMMER, ist keine Charternahme.

Text: Nach (1)

Wir stellen hier einige Frachtschiffe vor, wohl aus dem Bereich der
Zeitcharternahme durch die DSR (VEB, GmbH, Senator) - zeitlich sortiert.

zwideblu.gif
Drei Beispiele, zu sehen auf ShipSpotting.com fremdlink.gif (weitere Links im untenstehenden Kontext):
MS KATJANA
2074028.jpg
MS DSR YOKOHAMA
16604.jpg
MS DSR SENATOR
1531499.jpg
© Mike Griffiths shipspotting.ico © Capt. Jan Melchers shipspotting.ico © Malcolm Cranfield shipspotting.ico
zwideblu.gif
Schiffsname Registriernr. Baujahr Bauwerft Schiffstyp tdw DSR von-bis
zwideblu.gif
Informationen:
Aus (8), S. 43
Der verhaltene Eintritt ins Zeitalter der TEUs
... Ende 1977 charterte die DSR ein Containerschiff für den Dienst Mittelmeer/Persischer Golf. Es verkehrte zwischen Livorno (Italien)/Marseille (Frankreich) und den Vereinigten Emiraten sowie Dammam/Saudi-Arabien. ...
... In den überseeischen Verkehren einschließlich des Mittelmeeres setzte Anfang der achtziger Jahre eine schnelle Vergrößerung der Transportmengen ein. Die DSR musste unter Zuhilfenahme eingecharterter Schiffe versuchen, ihre Marktposition in den Fahrtgebieten Ferner Osten/Südostasien, Rotes Meer/Ostafrika, Mittelmeer/Persischer Golf und Europa/Mittelmeer zu behaupten. ...
zwideblu.gif
CARIBBEAN PROGRESS IMO 7119587 1972 ROBB CALEDON DUNDEE, U.K. RoRo 4.084 1.7. - 31.8.1978
Vor Charter: 1972 CARIBBEAN PROGRESS fremdlink.gif, 1975 IRANIAN PROGRESS, 1976 CARIBBEAN PROGRESS,
Charter: Reisecharter Rostock - Luanda (- Rostock) mit Stückgut und LKW (W50). (6)
Verbleib: 1979 ARISTAIOS, 1986 VALENTINO shipspotting.ico, 2002 VALENT, Abbruch 18.12.2002 in Aliaga/TUR
zwideblu.gif
USAMBARA IMO 8119388 1983 Weser AG, DEU Container 28.413 1983 - 1984
und/oder
1986 - 1987
Vor Charter: - -
Verbleib: 08/84 VICTORIA BAY (DEU), 10/86 USAMBARA (DEU), 11/87 SEA COMMERCE (LBR), 08/97 CATHERINE DELMAS (LBR), 11/2000 DAL REUNION (MHL), 01/2002 NEW CHALLENGE (MHL), 01/2002 MSC NORMANDIE shipspotting.ico (MHL, später PAN), Abbruch 28.02.2013 in Alang/IND
zwideblu.gif
CONTSHIP ASIA
  
KATJANA
IMO 8123157 1982 Flender, DEU Container 11,468 1983
und
1990
Vor Charter: 1982 KATJANA (DEU),
Verbleib: 1983 KATJANA -Peter Döhle Hamburg (DEU), 1985 VESNA (CYP), 1990 KATJANA fotolink.gif -Peter Döhle Hamburg (DEU), 1991 EAGLE SEA -Peter Döhle (AUT), 1995 NUPTSE (AUT), 1998 KATJANA (IMN), 2000 SAIPAN LEADER (MYS), Abbruch 15.11.2011 in Alang/Indien
zwideblu.gif
MERKUR SEA IMO 8310906 1985 Vulkan, DEU Container 21.888 1984 - 1986
Vor Charter: 1984 Reederei F. A. Vinnen
Verbleib: 11/86 VILLE D'URANUS (DEU), 05/87 DUTCH SENATOR (CYP), 04/89 wieder MERKUR SEA (CYP), 10/89 NEDLLOYD HIMALAYA (CYP), 03/90 CMB MERKUR (CYP), 10/91 wieder MERKUR SEA (CYP), 03/93 CITY OF GLASGOW (CYP), 04/97 CSAV RANCO (CYP), 08/98 wieder MERKUR SEA, 08/99 MSC SANTIAGO (CYP), 06/00 wieder MERKUR SEA shipspotting.ico (CYP), 11/07 KOTA ABADI (HKG), Abbruch 07.01.2012 in Alang/IND
zwideblu.gif
ARKONA IMO 8412388 1985 Vulkan, DEU Container 25.088 1985 - 1988
Historie:
slr-ms-arkona-dsrcharter-npi.jpg
Containerschiff ARKONA. 6.12.84 Stapellauf beim Bremer Vulkan. 22.5.85 Taufe auf den Namen ARKONA. Management-Eigner: Peter Döhle Schiffahrts-KG, Hamburg fremdlink.gif. Rufzeichen: DPDA - IMO 8412388. 23.5.85 in Hamburg Beginn einer mehrjährigen Charter für die Antwerpener SOGEMAR, die dem VEB Deutfracht/Seereederei Rostock nahe stand. Die ARKONA wurde über drei Jahre im Containerdienst der DSR von verschiedenen Kontinenthäfen zum Roten Meer und zum Arabischen- und Persischen Golf eingesetzt. Nach folgenden weiteren Wechseln von Charterern bzw. Eignern mit 14 Namensänderungen 2011 nach Indien zum Abbruch verkauft. - (1)
Verbleib: 09/88 RED SEA EXCELLENCE (DEU), 04/89 LYME BAY (DEU), 02/90 CMB MERZARIO (DEU), 01/92 CGM LA PEROUSE (DEU), 02/93 KADUNA (CYP), 03/95 wieder ARKONA (CYP), 09/95 CGM COLBERT (CYP), 05/97 wieder  ARKONA (CYP), 02/98 MSC NICOLE (CYP), 09/99 MSC ARGENTINA (CYP), 07/00 wieder ARKONA (CYP), 03/03 GHANA STAR (LBR später HKG), 07/06 MAMITSA (PAN), 07/10 MSC BORNEO (PAN), 10/11 SINO NORTH (PAN), Abbruch 19.10.2011 in Alang/IND - (2)
zwideblu.gif
MARCON IMO 8303159 1984 Vulkan, DEU Container 22.014 1986 - 1987
Vor Charter: 1984 Dollart Reederei / Marcon Bereederungs GmbH & Co. KG (H. Janssen); DEU
Verbleib: 87 GERMAN SENATOR shipspotting.ico (DEU), 89 NEDLLOYD HONG KONG (DEU), 93 NEDLLOYD SANTIAGO (CYP), 94 MARCON (ATG), 04 NEW HOPE STAR (HKG), 05 GOLDEN BRIDGE (KOR), 03/09 zum Abbruch in Alang/IND
zwideblu.gif
RED SEA ELBE shipspotting.ico IMO 8504961 1986 Schlichting, DEU Container 19.590 1989 - 1990
Vor Charter: CONTADO, Bundesrep. Deutschland, Flagge Zypern, Container-Frachtmotorschiff der Astraea Shipping Co. Ltd., Zypern (Peter Döhle, Hamburg), 14.066 BRT, Lüa 161,5m, Breite 25,2m, Tiefgang 9,8m. Ein 8-Zylinder Diesel (MAK) mit 10.880 PS, eine Schraube, Geschwindigkeit 18 kn, Ladekapazität 1.304 TEU (143 Anschlüsse für Kühlcontainer), Tragfähigkeit 19.590 tdw. Bauwerft Schlichting GmbH, Travemünde, Bau-Nr. 2036. Ablieferung Dezember 1986 als "Contado" für D. Oltmann, Bremen. (Charternamen 1987 "Ville de Mars", 1988 "Japan Senator", 1989 in Charter der P&O Line Ltd., London, als "Alum Bay"). Dann Charter der DSR, Rostock, Name RED SEA ELBE. (7)
Information:
Aus (8), S. 47
Endlich in Containerkonsortien
... Schließlich entstand 1989 noch der »Red Sea Express« (RSE). Gemeinsam mit britischen, französischen und italienischen Reedern bediente die DSR nun mit einer Containerlinie die Haupthäfen des Roten Meeres (Aqaba, Jeddah, Hodeidah). ...
Verbleib: 11/90 LIBERTA, 12/91 SEA BRIDGE, 11/92 ZIM RIO, 06/93 KAPITAN SERYKH, 04/06 OEL PEACE (PAN), 09/12 letzte Positionsmeldung fremdlink.gif
zwideblu.gif
DSR YOKOHAMA IMO 8408818 1985 Hyundai, KOR Container 33.823 01/1991 - 1993
Vor Charter: PACIFIC PRIDE, 1986 AZUMA, 1987 SCANDUTCH MASSILIA, 1988 TOKYO SENATOR
Verbleib: 03/93 MAYA (PAN), 03/95 MSC GIORGIA (LBR, ab 2007 PAN), 08/2017 in Fahrt
DSR OAKLAND IMO 8408832 1985 Hyundai, KOR Container 33.864 02/1991 - 1992
Vor Charter: WORLD CHAMPION, ASTORIA, 1986 COMMANDER, SCANDUTCH HISPANIA, 1987 LONDON SENATOR
Verbleib: unter Flagge PAN; 02/92 VILLE DE CASTOR (PAN), 11/92 BIRTE OLDENDORFF (PAN), 04/93 MIXTECO (PAN), 01/95 MSC ANTONIA shipspotting.ico (PRT), 05/2017 in Alang (IND)
zwideblu.gif
DSR SENATOR IMO 8913411 1991 Vulkan, DEU Container 46.600 05/1991 - 1998
Vor Charter: DSR SENATOR ex VLADIVOSTOK, 1991, Sowjetunion, Vollcontainerschiff der Baltic Shipping Co., Leningrad, von 46.600 tdw Tragfähigkeit, Länge 237m, Breite 32,2m, Tiefgang 12m. Ein MAN-B&W-Dieselmotor mit 28.500 PS, eine Schraube, Geschwindigkeit 21 kn. Containerkapazität 2.668 TEU. Erbaut unter der Bau-Nr. BV90 bei der Bremer Vulkan AG. Erstes von 10 Vollcontainerschiffen, die die Werften Bremer Vulkan und HDW bis 1993 in die Sowjetunion liefern sollten. Fertiggestellt unter dem Namen VLADIVOSTOK, anschließend von der Senator-Linie, Bremen, und der DSR, Rostock, gemeinsam gechartert (Tagespreis 37.500 DM) und unter dem Namen DSR SENATOR unter Liberia-Flagge (Heimathafen Monrovia) in Fahrt gebracht. Einsatz im Liniendienst Europa-Ostasien. Die staatliche Baltic Shipping Co. hatte keinen Bedarf für dieses Schiff. (7)
Verbleib: unter Flagge LBR; 1998 an Reederei F. Laeisz, 08/00 BAYKAL SENATOR (LBR), 05/04 MSC SANTHYA (LBR, später PAN), 08/2017 in Fahrt
zwideblu.gif
DSR ROSTOCK shipspotting.ico IMO 8913447 1991 HDW, DEU Container 46.975 1991 - 1998
slr-ms-dsr-rostock-npi.jpg Das Schiff ging 1991 als HDW-Neubau Nr. 268 für die Baltic Shipping Co St. Petersburg an AKP Sovcomflot Moskau, sofort ausgeflaggt und verchartert an DSR und Senator-Linie, als "DSR ROSTOCK" unter Flagge LBR, (s.a. DSR SENATOR (7)), 1998 an Reederei F. Laeisz,
Verbleib: 06/2000 ROSTOCK SENATOR (LBR), 08/2002 MSC ATLANTIC (LBR, später PAN), 08/2017 in Fahrt
zwideblu.gif
DSR AFRICAN STAR shipspotting.ico IMO 7233632 1973 Verolme, NLD Stückgut 32.629 12/1991 - 1992
Vor Charter: 1973 HAMBURGER WAPPEN, 1977 CAPETAN MANOLIS HAZIMANOLIS, 1979 SEETRAIN BALTIMORE, 1981 NEDLLOYD EVEREST
Verbleib: unter Flagge LBR; 09/92 wieder CAPETAN MANOLIS HAZIMANOLIS (LBR), 06/94 MSC LAURENCE (LBR), 06/95 NEDLLOYD INCA (LBR), 10/97 MSC RIO GRANDE (LBR), 09/99 wieder NEDLLOYD INCA (LBR), 04/01 wieder MSC RIO GRANDE (LBR), 08/01 wieder CAPETAN MANOLIS HAZIMANOLIS (LBR), Abbruch 23.08.2001 in Alang/IND
zwideblu.gif
VLADIVOSTOK SENATOR shipspotting.ico IMO 8918954 1992 Vulkan, DEU Container 47.120 1992 - ?
slr-ms-vladivostok-senator-aso.jpg Das Schiff ging 1992 als Neubau unter Flagge LBR sofort in DSR SENATOR-Charter, ...
Verbleib: 06/2002 VLADIVOSTOK MARINER (LBR, später PAN), 01/2003 MSC NEDERLAND (PAN), 08/2017 noch in Fahrt
zwideblu.gif
RED SEA ENTRUST IMO 6716651 1967 Bergens M.V., NOR Container 24.617 1992 - ?
Vor Charter: 1967 als herkömmlicher Stückgutfrachter CORNELIA MAERSK shipspotting.ico, 1981 bei Hitachi verlängert, verbreitert und zum Containerschiff umgebaut, 1991 CMB TABORA
Verbleib: 1993 PARAGUAY EXPRESS shipspotting.ico - Abbruch in Alang 18/2-1999
zwideblu.gif
DSR SHANGHAI IMO 7719038 1980 Scotts SB, GBR Stückgut 22.312 03/1992 - 1994
Vor Charter: MENTOR, 1981 CITY OF LONDON, 1983 wieder MENTOR, 1985 NORMANNIA, 1986 ALS RELIANCE, 1988 HOEGH NORMANIA, 1989 RICKMERS HANGZHOU shipspotting.ico, 1990 ST. NIKOLAS I
Verbleib: unter Flagge CYP; 04/94 PALMAS (CYP), 10/94 DG ENDEAVOUR (CYP), 04/95 TAMATIKI (BHS), Abbruch 11.05.2001 in Alang/IND
zwideblu.gif
DSR TIANJIN shipspotting.ico IMO 8213835 1983 Sanoyas, JPN Stückgut 26.320 04/1992 - 1995
Vor Charter: C.C. LONG BEACH, SAIKO, 1984 BEA, 1985 VALENCE II, 1985 LAVENDER, 1986 CONCORD IBUKI, 1990 EARL TRADER
Verbleib: unter Flagge PAN; 12/95 FMG QUITO (HKG), 06/97 TMG OUITO (HKG), 09/97 GRIFFIN FLORA (HKG), 06/98 CAPE HOWE (HKG), 04/02 MOHEGAN PRINCESS (PHL), Abbruch 04.12.2012 in Chittagong/BGD
zwideblu.gif
DSR AFRICAN SUN shipspotting.ico   IMO 8111752 1983 HDW, DEU Stückgut 25.082 06/1992 - 1994
Vor Charter: GABRIELE WESCH, VICTORIA BAY, NORASIA GABRIELE, 1986 CALIFORNIA, 1987 LANKA AMITHA, 1992 CALEDONIA
Verbleib: 06/94 wieder CALEDONIA (DEU), 04/00 CAPE KEPPEL (CYP), 06/02 THOR CAPTAIN (THL), 02/11 MDD AURORA (PAN), Abbruch 28.05.2012 in Chittagong/BGD
zwideblu.gif
DSR DALIAN shipspotting.ico IMO 7617424 1978 Mitsui, JPN Stückgut 21.794 06/1992 - 1994
Vor Charter: NIGERIA, ARABIAN PROGRESS, NIGERIA, THALASSSINI KYRA, JOHNNY TWO
Verbleib: unter Flagge CYP; 07/94 wieder JOHNNY TWO (CYP), 05/96 MSC SYLVANA (MAF), 07/96 wieder JOHNNY TWO (MAF), 12/96 CLYDE (MAF), 05/97 ANNIE DELMAS (MAF), 02/00 JOHNNY (MAF), Abbruch 10/03 in Xiamen/CHN
HEISE, und weitere Kümos 1992 - 1993
ANITA shipspotting.ico IMO 7500762 1975 Sietaswerft, Hamburg / 773 Kümo 2.635 ...
ALADIN shipspotting.ico IMO 8128896 1982 Peters, Wewelsfleth / 589 Kümo 1.768 ...
NESSAND shipspotting.ico IMO 8919233 1991 Arminius, Bodenwerder / 10515 Kümo 1.890 ...
ONEGO shipspotting.ico IMO 9021083 1991 Arminius, Bodenwerder / 10522 Kümo 1.890 ...
Küstenmotorschiffe, die die DSR nach dem kompletten Verkauf ihrer veralteten Kümos noch in Zeitcharter nahm.
zwideblu.gif
DSR BEIJING shipspotting.ico IMO 8112445 1983 Keelung, TWN Stückgut 23.300 01/1993 - 1996
Vor Charter: CHAR HWA, 1991 EARL STAMFORD
Verbleib: unter Flagge LBR; 02/96 GRIFFIN RHEA (HKG), 01/97 COMANCHE BELLE (PHL), 11/05 HURON MAIDEN (PHL), 05/07 - 09/07 MAIDEN, ab 09/07 als BAO YING (PAN), 04/13 zum Abbruch in Chittagong/BGD
zwideblu.gif
BUDAPESHT shipspotting.ico IMO 8314627 1985 Warnowwerft, DEU LO/RO-18 18.020 1993 - ?
Vor Charter: 1985 an Baltic Shipping Co., Leningrad / Bestellung von A/V Sudoimport, Moskau
Verbleib: 95 RACHEL (BHS), 98 SEABOARD TEXAS, 98 RACHEL, 00 WIND ADMIRAL (MLT), 03 BUDAPESHT (PAN), 04 ATLANTIC LEADER (MLT), 10/11 zum Abbruch in Alang/IND
zwideblu.gif
DSR PORT SAID shipspotting.ico IMO 9082362 1994 Daewoo, KOR Container 22.236 1994 - 2000
Vor Charter: NORTHERN PLEASURE (zur Ablieferung, LBR)
Charter: 1994 bereits als Neubau von Reederei F. Laeisz mit DSR-Namen und -Schornstein gechartert
Verbleib: 2000 PORT SAID SENATOR, 2005 PORT SAID, Abbruch 2013 in Alang/IND
zwideblu.gif
DSR QINGDAO IMO 8130241 1983 Mitsubishi, JPN Stückgut 22.312 07/1994 - 1995
Vor Charter: C.R. LIBREVILLE, 1991 DELMAS SURCOUF
Verbleib: unter Flagge BHS; 09/95 wieder DELMAS SURCOUF (BHS), 10/06 PANAMA EXPRESS shipspotting.ico (BHS, später BEL), Abbruch 03.02.2011 in Alang/IND
zwideblu.gif
RED SEA EMERALD shipspotting.ico   IMO 9081734 1994 Kvaerner, DEU Container 20.140 07/1994 - 1995
Vor Charter: TEVAL (zum Stapellauf in Warnemünde)
Verbleib: unter Flagge CYP; 08/95 EMERALD (MAF), 08/97 wieder TEVAL (MAF), 04/02 P&O NEDLLOYD CAMOES (MAF), 04/03 wieder TEVAL (MAF), 04/03 ARMADA HOLLAND (MAF), 05/04 CALA PORLAMAR (MAF), 06/06 wieder TEVAL (MAF), 12/12 EVA (KNA), Abbruch 10.01.2013 in Alang/IND
zwideblu.gif
DSR SENATOR IVORY    IMO 7620574 1977 Mitsubishi, JPN Stückgut 24.815 10/1994 - 1996
Vor Charter: MERRY VIKING, 1981 EASTERN SPLENDOUR, 1989 CMB SPLENDOUR shipspotting.ico
Verbleib: unter Flagge HKG; 11/96 CMBT SPLENDOUR (HKG), 10/99 BLUE SPLENDOUR (BHS), 06/00 SPLENDOUR (VCT), 12/01 ZHONG YANG MEN (VCT), Abbruch 12.11.2011 in Alang/IND
zwideblu.gif
PUSAN SENATOR shipspotting.ico IMO 9139488 1997 Hyundai, KOR Container 63.645 1997 - 2007
slr-ms-pusan-senator-aso.jpg Das Schiff ging 1997 als Neubau unter Flagge DEU sofort an Reederei F. Laeisz, Heimathafen Rostock, DSR-Schornstein
Verbleib:
03/2007 MSC KENYA, 06/2011 PUSAN, 06/2013 MSC NAVEGANTES (PLW), 11/2015 zum Abbruch in Chittagong/BGD
zwideblu.gif
Unter DSR-Charter
slr-ms-arkona-dsrcharter.jpg
Foto/Sammlung: Norbert Pilz, Kronshagen / Mit freundlicher Genehmigung | Repro/Ausschnitt: ABa, Hamburg

zwideblu.gif

Quellen: (1) Wolfgang Jacob, Schiffahrtsgeschichtliche Gesellschaft OSTSEE e.V. Rostock
      und DSR-Seeleute e.V. Freiberg (gest.)
(2) Eckehardt Schwenzer, Dresden, passionierter Schiffshistoriker (auch DSR)
(3) ShipSpotting.com
(4) de.Wikipedia.org
(5) Ländercodes s. www.nationsonline.org/oneworld/country_code_list.htm fremdlink.gif
(6) Matthias Böckenhauer, via eMail, 10.03.2016
(7) Rainer Nicht, via eMail, 29.6.2017, "Hamburger Rundbrief" 123/90-91, 126/91-92
(8) "DSR - Deutsche Seereederei Rostock", Götz/Wenzel, Koehler Hamburg, 2004
(9) MarineTraffic.com, Vessel details
Fotos: Oben mitgegeben
Fotoshow mit Shadowbox, © 2007-2010 M.J.I. Jackson
Kompilation: Webmaster ABa, Hamburg
Schickt uns gerne eure Bilder auch von diesen Schiffen!
Unsere Kontaktdaten findet ihr in im Impressum. Originale garantiert zurück.
Herzlichen Dank an Wolfgang Jacob (†) und Eckehardt Schwenzer.
zwideblu.gif
"Unter DSR-Charter": Seeleute Rostock e.V., 16. Mai 2014, Feb. 2015

   

zwidelft.gif
  09.08.2017  
zwidelft.gif