| SlR.m8a [S3.F4]  
zwidelft.gif

RoRo-Schiffe (Ankäufe)

Reeder & Manager: DSR Rostock | Heimathafen: Rostock

Die ab 1973 von der DSR in Dienst gestellten RoRo-Schiffe (Ankäufe)

RoRo-Schiffe (Roll on/Roll off) dienen dem Transport von fahrbaren Gütern wie Trucks und Trailern.

| Inselsberg | Fichtelberg | Aschberg, Beerberg |

Die Abkürzung "xT-yZ-name" meint hier "x-Takt-y-Zylinder-Hersteller/Lizenzgeber"-Dieselmotor.
Die Schiffe auf dieser Seite sind zeitlich nach ihrer DSR-Indienststellung (DSR vom ...) geordnet.

zwideblu.gif
slr-ms-inselsberg-dsr01.jpg
MS "Inselsberg" DDVY/Y5GY - IMO 6706785 - ex "Berwald", ex "Otello"
Ekensberg Varv, Stockholm, Bj. 1967, Bau-Nr. 235, DSR vom 17.12.1973 bis 10.04.1985, an Rio Minoa (HND).
2.274 BRT, 4.540 tdw, 99,1 m (L), 15,0 m (B), 6,1 m (T), 13 kn, 4T-12Z-Deutz, 2.205 kW (3.000 PS),
350 PKW oder 91 LKW (zu 20 Fuß) bzw. 85 Trailer, Stabilisierungssystem "Flume",
1 Laderaum mit 2 Decks + 1 verfahrbares Autohängedeck, 2 Luken, 2 Seitenpforten, 1 Heckrampe, 1x 30t-Trailerlift, 1x 3t-Versorgungskran, 18 Personen Besatzung + 12 Fahrer in Wohncontainern an Deck

Foto oben: DSR-Archiv/-Ansichtskarte, Rostock | Repro: ABa, Hamburg
slr-ms-inselsberg-sr-kl.jpg slr-ms-inselsberg-dsr-kl.jpg slr-m8a1-ms-inselsberg-aso.jpg
Zum Verbleib des Schiffs: 04/1985 - 04/1986 als "POSSEIDON" Honduras, 04/1986 - 03/1989 als "AIN GALOOT" Ägypten, 03/1989 - 11/1989 als "EIN JALOUT" Ägypten, 11/1989 - 01/1992 als "AKEELA" Ägypten", 01/1992 - 04/1995 als "FAGR" Honduras, später Jordanien, 04/1995 - 08/2000 als "YASMIN III" Jordanien, Abbruch 15.08.2000 in Alang/Indien
zwideblu.gif
slr-ms-fichtelberg-dsr02.jpg
MS "Fichtelberg" DDVN/Y5GN - IMO 7383451 - ex "Tor Caledonia"
Kristiansands MV, Norwegen, Bj. 1975, Bau-Nr. 222, DSR vom 11.07.1975 bis 24.09.1996, an K/S Seahawk (NOR).
3.973 BRT, 7.597 tdw, 137,5 m (L), 20,6 m (B), 7,2 m (T), 18,5 kn, 2x 4T-12Z-Pielstick, je 4.413 kW (6.000 PS),
1.139 m Spurlänge, 456 PKW oder 195 LKW oder 200 20'- bzw. 95 33'-Trailer, Stabilisierungssystem "Flume",
1 Laderaum mit 2 Decks + 1 dreigeteiltes Autohängedeck, 1 Luke, 1 Heckrampe, je 1x 48t-/50t-Trailerlift, 1 PKW-Lift, 25 Personen Besatzung + 12 Fahrer

Foto oben: DSR/- Werbeplakat der DSR um 1982 | Repro: ns-fotocopy 2012
slr-ms-fichtelberg-sr.gif
Seitenriss MS "Fichtelberg": DSR (1) | Abb.: ABa, Hamburg, 2014
slr-ms-fichtelberg-npi01a.jpg slr-ms-fichtelberg-npi01b.jpg slr-ms-fichtelberg-npi02.jpg
3 Fotos/Sammlung: Norbert Pilz, Kronshagen / Mit freundlicher Genehmigung
Zum Verbleib des Schiffs: 09/1991 - 08/1992 als "SPIRIT OF DUBLIN" verchartert nach Irland, 08/1992 - 11/1992 wieder als "FICHTELBERG", 11/1992 - 11/1993 als "NORCLIFF" verchartert nach Belgien, 11/1993 - 12/1994 wieder als "FICHTELBERG", 12/1994 - 09/1996 als "DANA MINERVA" verchartert an Reederei Laeisz und unterverchartert an DFDS, 09/1996 - 05/2002 als "SEAHAWK" Norwegen, 01/1997 - 05/2002 verchartert nach Großbritannien, 05/2002 - 09/2002 als "CETAM VICTORIAE" verchartert nach Frankreich, 09/2002 - 11/2003 wieder als "SEAHAWK" verchartert nach Estland, 11/2003 - 06/2006 als "AEGEAN SUN" Griechenland, 06/2006 - 05/2012 als "ARCHAGELOS", Abbruch 21.06.2012
zwideblu.gif
slr-ms-aschberg-dsr03.jpg
MS "Aschberg" DDXC/Y5KC - IMO 7128796 - ex "Bore IX" (Schwester: Beerberg)
Oy Rauma Repola, Finnland, Bj. 1972, Bau-Nr. 200, DSR vom 05.04.1977 bis 27.08.1996,
an Feedercadet Shipping Company Ltd., Malta.
3.146 BRT, 5.050 tdw, 113,4 m (L), 19,2 m (B), 6,3 m (T), 16 kn, 2x 4T-6Z-MAK, je 2.205 kW (3.000 PS), 220 TEU,
1.000 m Spurlänge, 2 Laderäume auf 2 Decks + 2 Autodecks, 1 Luke, 1 Heckrampe, 1x 30t-Lift,
24+2 Personen Besatzung + 6 Fahrer

Foto oben: DSR/-Ansichtskarte 2002 | Repro: PZintl 2009, ABa 2014
slr-ms-aschberg-sr-kl.jpg
Seitenriss MS "Aschberg": DSR (1) | Repro: ABa, Hamburg, 2014
slr-ms-aschberg-dsr01.jpg slr-ms-aschberg-dsr03.jpg slr-ms-aschberg-dsr04.jpg slr-ms-aschberg-dsr05.jpg slr-ms-aschberg-dsr06.jpg slr-ms-aschberg-dsr07.jpg slr-ms-aschberg-dsr08.jpg slr-ms-aschberg-dsr12.jpg
Fotos (8)/Sammlung: DSR-Archiv, Rostock | Repro: ABa, Hamburg
slr-ms-aschberg-npi01.jpg slr-ms-aschberg-npi02.jpg slr-ms-aschberg-npi03.jpg
Fotos (3)/Sammlung: Norbert Pilz, Kronshagen / Mit freundlicher Genehmigung
slr-m8a3-ms-aschberg-aso.jpg
Foto/Sammlung: Arne Sognnes, Bergen/Norwegen | Mit freundlicher Genehmigung 02/2015
Zum Verbleib des Schiffs: 01/1994 - 01/1996 Reederei Laeisz verchartert an Euroseabridge, 01/1996 - 05/2004 als "FEEDERCADET" Reederei Harms Bremerhaven unter Flagge Malta, 05/2004 - 01/2012 als "KADUNA" Panama, Abbruch am 23.01.2012 in Aliaga/Türkei
zwideblu.gif
slr-ms-beerberg-dsr04.jpg
MS "Beerberg" DDWX/Y5PX - IMO 7203912 - ex "Bore X"(Schwester: Aschberg)
Oy Rauma Repola, Finnland, Bj. 1972, Bau-Nr. 204, DSR vom 26.05.1978 bis 12.06.1996,
an Feederman Shipping Company Ltd., Malta.
3.146 BRT, 5.050 tdw, 113,4 m (L), 19,2 m (B), 6,3 m (T), 16 kn, 2x 4T-6Z-MAK, je 2.205 kW (3.000 PS), 220 TEU,
1.000 m Spurlänge, 2 Laderäume auf 2 Decks + 2 Autodecks, 1 Luke, 1 Heckrampe, 1x 30t-Lift,
24+2 Personen Besatzung + 6 Fahrer

Foto oben: DSR/-Ansichtskarte | Repro: PZintl 2009, ABa 2014
slr-ms-beerberg-dsr05.jpg
Foto/Sammlung/Repro: DSR-Archiv, Rostock
slr-ms-beerberg-npi01.jpg slr-ms-beerberg-npi02.jpg
2 Fotos/Sammlung: Norbert Pilz, Kronshagen / Mit freundlicher Genehmigung
Zum Verbleib des Schiffs: 1979 - 1981 und 1989 verchartert an Bore Line, 1994 bis 06/1996 verchartert an Euroseabridge, ab 06/1996 als "FEEDERMAN" Malta, 1998 umgeflaggt nach Madeira, ab 03/2003 als "DORRAT JEDDAH" Saudi Arabien, noch in Fahrt (gepr. am 14.10.2017)
zwideblu.gif
Quellen: (1) "Catalogue of Ship's Types", VEB Deutfracht/Seereederei Rostock, 1979
(2) "DSR - Deutsche Seereederei Rostock", Götz/Wenzel, Koehler Hamburg, 2004
(3) "Deutsche Reedereien, Band 23, DSR", AK, Verlag G.U.D., Bad Segeberg, 2004
(4) Verbleibsdaten aus aktueller DSR-Liste von Eckehardt Schwenzer, Dresden
(5) Equasis.org - eine internationale Datenbank für die gesamte Weltflotte
Abbildungen: Herkunft oben jeweils angegeben
Fotoshow mit Shadowbox, © 2007-2010 M.J.I. Jackson
zwideblu.gif
"RoRo-Schiffe (Ankäufe)": Seeleute Rostock e.V., April 2011/Feb. 2015

   

zwidelft.gif
  14.10.2017  
zwidelft.gif